Lehrlinge

Künstler in der Werkstatt

Die Ausbildung zum Karosseriebautechniker/in und Lackierer/in vordert ein hohes technisches Verständnis und ein gutes Gespür für Farben.

Karosserie Konrad gehört zu den Meisterbetrieben, die Lehrlinge ausbilden, und zwar für alle Tätigkeitsbereiche. Eine Top-Ausbildung sichert das geforderte Wissen und Geschick für den Facharbeiter von morgen.

Der Karosseriebauer „zerlegt“ Fahrzeuge, ersetzt Teile, beult Bleche aus und schweißt Teilstücke ein, wenn der Rost mal wieder zugeschlagen hat. Auch der Austausch der Autoverglasung fällt in seinen Aufgabenbereich. Der Lehrling erwirbt also Kenntnisse und Fähigkeiten über die Instandsetzung beschädigter Karosserien, den Um- und Aufbau von Spezialfahrzeugen sowie die Handhabung der erforderlichen Werkzeuge und Maschinen.
Bei der Fahrzeuglackierung kümmert man sich ums Schleifen, Spachteln und Lackieren. Farbsicherheit, Feinmotorik mit ruhiger Hand und ein künstlerisches Auge bei der Gestaltung sind dafür gefragt. In der Ausbildung lernen die Lehrlinge extrem genau zu arbeiten und auf jedes Detail zu achten – ein höchst anspruchsvoller Lehrberuf.

Zur Zeit werden 2 Lehrlinge in unserem Betrieb ausgebildet.

Home